Kopf
Familienpatin/-pate gesucht

Schwerte ist einer der wenigen Standorte in Deutschland, wo das Projekt „Familienpaten“ mit Erfolg Fuß gefasst hat. Mittlerweile engagieren sich in der Ruhrstadt eine ganze Reihe von Paten und Patinnen. Ziel dieser Patenschaften ist, Familien und Alleinerziehenden in Schwerte emotionale Entlastung sowie praktische Unterstützung im Alltag zu bieten. Die jeweilige Situation der Betroffenen ist äußerst unterschiedlich. Manches Mal sind die Eltern phasenweise überfordert, manches Mal handelt es sich um große Familien, die etwas Entlastung im Familienalltag brauchen, oder es sind Alleinerziehende die um Unterstützung bitten. Immer stehen dabei die Kinder im Vordergrund, deshalb sind hauswirtschaftliche Arbeiten generell ausgeschlossen.

Die Paten sollen für die Kinder eine weitere und wertvolle Bezugsperson sein, ihnen bei Bedarf bei der Erledigung der Hausaufgaben helfen, mit ihnen spielen, etwas gemeinsam unternehmen oder einfach hilfreich sein bei besonderen Anlässen.

Der Bedarf ist nach wie vor hoch.

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne das FreiwilligenZentrum Schwerte "Die Börse"

                                 nach Vereinbarung in der Jägerstr. 6

Telefon: 02304/25 70 94

Mail: die-boerse@versanet.de